0176 62697125  Kranichblick 5, 18442 Duvendiek
Sie sind hier: Startseite » Projekte

Kirche zu Bernitt

Endlich habe ich mal wieder etwas Zeit für eine kleine Aktualisierung.

Ich war fleißig im Kirchendach zu Bernitt und habe ein paar neue Fotos und Erkenntnisse mitgebracht.

Inzwischen hatte Tilo Schölfbeck (der Bauforscher) einige Dendroproben genommen, welche meine Vermutungen bestätigten. Demnach besteht der Dachstuhl zwischen Chor und Turm aus zwei Dächern, die im Abstand von etwa 13 Jahren abgezimmert und aufgestellt wurden, wobei das Jüngere (datiert auf 1303) komplett aus aufgesägten, zum Teil geviertelten (Ursprüngliche Holzstärke 35cm x 35cm-möglicherweise Keiserstiehl mächtigen eichenen Wiederverwendungen (datiert auf 1233 - Vorgängerbau besteht und teilweise Lattenabgratungen aufweist, die auf ein polygones Dach oder polygonen Ständerbau hinweist der auf Grund der sich abwechselnden Lattenabstände von 43cm und 53cm auf eine gemusterte Holzverschindelung-oder Schalung hindeutet. Nur die Streben sind aus Eschen-Schwarten ! und ermöglichten die Datierung dieses Daches.

Beim Ältere (datiert auf 1289 ) der beiden Dachstühle sind nach meinen Erkenntnissen ursprünglich die Sparren, Kehlbalken und Streben aus Kiefernholz und die Schwellen, Deckenbalkenstiche und Sparrenknechte aus Eiche. An einigen KiefernSparren-und Strebenfüßen habe ich eingeschlagene "Handelsmarken" gefunden, welche möglicherweise die ältesten bisher gefundenen Handelsmarken an Kiefernhölzern in Norddeutschland sind so, nun aber erstmal ein paar Bilder...

Galerie